Verflixt & zugenäht

Das verflixte siebte Jahr

Paare lernen sich kennen, verlieben sich. Es kommt zum ersten Kuss, später zur ersten Krise … Unter dem Titel „Das verflixte siebte Jahr“ improvisiert sich Spontanbrause wenige Tage vor Valentinstag am Freitag, 9. Februar 2018 um 19:30 Uhr im Riedelsaal (Volkshochschule Hildesheim, Pfaffenstieg 4-5, 31134 Hildesheim) durch die klassischen Phasen einer Liebesbeziehung. Authentische Charaktere, romantische Schauplätze und emotionale Verwicklungen: Geschichten und Figuren entstehen dabei genau in dem Moment, in dem das Ensemble die Bühne betritt. Karten für „Das verflixte siebte Jahr“ kosten 7,00 Euro (ermäßigt 5,00 Euro) und sind an der Abendkasse erhältlich.

Im Rahmen von „Kultur im Quartier“ bietet das Bildungs- und Beratungszentrum VHS Hildesheim Kulturakteuren der Region eine Plattform zur Vorstellung ihrer Arbeit und schafft damit ein attraktives Angebot mit kultur- und generationsübergreifenden Veranstaltungen für die Bürger in Stadt und Landkreis Hildesheim.

Foto: Thilo Ronge